Axel Heidkamp

Mein Name ist Axel Heidkamp. Ich bin 1958 in Schleswig-Holstein geboren und auf einem Familienbetrieb aufgewachsen. Ich habe Landwirtschaft gelernt und in den Bereichen Viehwirtschaft und Ackerbau als Betriebsleiter und Berater gearbeitet. Heute bin ich in dem Bereich Bioenergie tätig.

Ich wohne mit meiner Lebenspartnerin, seit 2004 in Oranienburg, zunächst in Germendorf und heute in der Wupperstraße. Ich habe zwei Söhne, die in dem Bereich Elektrotechnik-Entwicklung und Landwirtschaft-Geschäftsführung arbeiten.

Seit 40 Jahren bin ich politisch interessiert und kam 2012 zur Piratenpartei. Meine Entscheidung für die Piraten beruhte auf der Erkenntnis, dass die etablierten Parteien seit Jahrzehnten die gleichen Versprechen machen und nur so viel, wie unbedingt nötig verändern, wenn sie von einer starken Opposition getrieben werden. Dafür braucht es vor allem Transparenz und mehr Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung.

Seit Oktober 2016 bin ich Abgeordneter im Kreistag. In dieser kurzen Zeit konnte ich dort schon einiges bewegen:

  • Seit vielen Jahren wird um die verkehrstechnische Anbindung der Gedenkstätte Sachsenhausen und die damit einhergehende Belastung für die Anwohner zwischen der Gedenkstätte, der Stadt und dem Kreis gestritten. Wir Piraten haben die Gründung einer Anwohnerinitiative unterstützt und alle Beteiligten an einen Tisch gebracht. Heute sind alle auf der Zielgeraden. Lösungsansätze sind gefunden und die Kostenermittlungen zur Umsetzung haben begonnen.
  • Auf Grund der Unzufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter der Kfz-Zulassungsstelle habe ich mich erfolgreich beim Landrat für eine bessere personelle Ausstattung und die Optimierung der Verwaltungsprozesse eingesetzt.
  • Für die die Anwohner der Wupperstraße habe ich eine Interessenvertretung gegenüber der Stadt geführt.
  • Für die die Volksinitiative zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, die sich am Ende mit über 108.000 Teilnehmern als Erfolg herausgestellt hat, konnte ich über 350 Unterschriften sammeln.

Diese und andere Arbeiten möchte ich gerne auch in Zukunft fortsetzen und bitte hierfür um Ihre Unterstützung.