Thomas Ney

Ich bin in Oranienburg aufgewachsen und zur Schule gegangen. Während meines Studiums der Informatik und Geschichtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin arbeitete ich als studentischer Mitarbeiter und Systemadministrator in der Stiftung „Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen“ sowie freiberuflich als Web- und Datenbankentwickler. Seit 2015 bin ich Lehrer an einem Gymnasium in Berlin. Darüber hinaus arbeite ich seit 2013 ehrenamtlich im Vorstand des Sportvereins VSV Havel Oranienburg e. V.

Als gebürtiger Brandenburger liegt mir das Schicksal meiner Heimat besonders am Herzen. Gemeinsam mit den Oranienburgern möchte ich unsere Stadt als lebenswerten Ort für alle Bürger erhalten. Auch wenn wir sicher Stolz auf Erreichtes sein können, so müssen wir doch täglich neu für eine gute Zukunft unserer Stadt kämpfen. Dafür möchte ich mich mit aller Kraft einbringen.